Lexikon-Blog

    Firmensoftware für die perfekte Unternehmenssteuerung

    1. Apr. 2022
    3 MIN

    Unternehmenssoftware_Firmensoftware

    Wer ein Unternehmen führt, steht vor verschiedenen Herausforderungen. Da ist zum einen das Kerngeschäft, auf das es sich eigentlich zu konzentrieren gilt. Zum anderen sind dort aber auch noch die Arbeiten, die im Büro erledigt werden müssen. Dazu gehören – je nach Art des Business – zum Beispiel das Schreiben von Angeboten und Rechnungen, das Bestellwesen, Banking- und Finanzangelegenheiten, die Verwaltung des Onlineshops und vieles mehr.

    Genau diese Arbeit hält im Unternehmensalltag jedoch oft auf. Gerade wenn Sie händisch oder mithilfe verschiedener Tools erledigt wird. Der Switch zwischen verschiedenen Programmen, womöglich auch noch an den Arbeitsplätzen verschiedener Mitarbeiter, kostet nicht nur Zeit, sondern erhöht auch das Fehlerpotenzial.

    Mit einer Firmensoftware können Sie hier ganz leicht Abhilfe schaffen. Ein solches Programm unterstützt Sie beim effizienteren Arbeiten, bringt mehr Ordnung und Struktur in Ihren Arbeitsalltag. So sorgt es dafür, dass Sie Ihr Hauptaugenmerk auf Ihr eigentliches Geschäft legen können.

     

    Firmensoftware – in diesen Bereichen kann sie unterstützen

    Kein Unternehmen ist wie ein zweites. Doch viele Aufgaben und Prozesse – wie etwas das Erstellen von Rechnungen oder die Abwicklung von Zahlungen, sind bei allen ähnlich. Daher unterstützt eine gute Firmensoftware Sie nicht nur bei grundlegenden Aufgaben, sondern entwickelt sich bei Bedarf zur Schaltzentrale des gesamten Unternehmens.

    Funktionsbereiche von Firmensoftware sind etwa:

    • CRM & Stammdaten
    • Verkauf
    • Einkauf
    • Buchhaltung
    • Banking
    • Lager & Warenwirtschaft
    • POS-Kasse
    • Office
    • Statistiken

    Wichtig bei einer Software, die Ihnen Ihren Büroalltag einfacher machen soll, ist außerdem, dass sie sich individuell anpassen lässt. Enthält sie etwa pauschal Funktionen, die Ihr Unternehmen nicht benötigt – zum Beispiel, weil sie kein Lager haben – sollten Sie diese auch nicht bezahlen müssen. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass die Software modular aufgebaut ist. Dadurch können Sie Funktionen, die für Sie wichtig sind, hinzubuchen und andere wiederum außen vorlassen. Bedenken Sie: Ein aufgeblähter Funktionsumfang wirkt sich auch immer auf den Preis aus!

    Weiterer Vorteil eines modularen Aufbaus: Bei Bedarf wächst Ihr Programm ganz einfach mit. Etwa, wenn Sie neue Unternehmensfelder erschließen oder weiter expandieren und so zusätzliche Arbeitsplätze für neue Mitarbeiter benötigen oder aber weitere Firmenzweige in derselben Software verwalten möchten.

     

    Bedienbarkeit? Bitte einfach!

    Neben dem passenden Funktionsset ist auch die Bedienbarkeit einer Firmensoftware elementar wichtig. Intuitiv sollte sie sein. Denn wer möchte sich und seine Mitarbeiter schon lange in komplizierte Abläufe einarbeiten oder lange Anleitungen durchlesen? Deshalb sollte die Nutzeroberfläche aufgeräumt und strukturiert sein, sodass gerade gängige Anwendungen auf einen Blick ersichtlich sind.

     

    Ihre Lösung: orgaMAX

    Sie suchen eine Firmensoftware, die alle vorgenannten Aspekte miteinandervereint? Dann sind Sie bei orgaMAX an der richtigen Adresse. Die benutzeroptimierte Nutzbarkeit, der modulare Aufbau – und nicht zuletzt ein umfangreicher Service durch Support- und Schulungsangebote – machen die Business Software zum idealen Begleiter im Büroalltag von Selbstständigen, Start ups, kleinen und mittelständischen Unternehmen, aber auch großen Firmen, die den Überblick über eine Vielzahl von komplexen Vorgängen haben müssen.

     

     

    Über orgaMAX

    • Die All-in-one-Bürosoftware für Ihr Unternehmen
    • Ihr gesamtes Unternehmen jederzeit im Blick
    • Modularer Aufbau nach Ihren Wünschen: Warenwirtschaft, Finanzen, Buchhaltung, etc.
    • Mobiles Arbeiten
    • Jetzt 30 Tage kostenlos testen!
    Mehr zu orgaMAX

    Top-Themen | Lexikon

    unknown-1594719540955-1

    Fragen oder Anregungen?

    Melden Sie sich gerne bei uns per E-Mail oder unter
    +49 (0) 52 31 - 70 90 - 0